Text 2 R Strange

Text: Raoul Strange

Ingrid Mauthner’s Kunst ist eine psychedelische Mischung aus Farben, Formen und festgehaltenen Eindrücken, die sich auf der Leinwand in mehreren, insgesamt schwindelerregenden Perspektiven kontrastierend vereinigen. Verwendet wird alles, was auffällt. Die Künstlerin verwendet neben grellen, dick aufgetragenen Farben gerne auch alles, was glitzert und glänzt, integriert Muster und geometrische Formen, und lässt sich doch stilistisch nicht festlegen. In Ihrem bisherigen Werk kann man sowohl Gegenständliches als auch Abstraktes, Erotisches und Biederes, Stadtszenen und Naturstudien vorfinden. Insgesamt wirkt es, als würde Mauthner ihre Motive anhand ihrer „Kraft“ auswählen. Ein darübergestreites Konzept scheint sie nicht zu benötigen, was ihre Bilder zu etwas einzigartigem, resolutem und irgendwie unabhängigen macht. Die Künstlerin lässt ihre eigene Widersprüchlichkeit einfach geschehen, und genau das macht die Kraft ihrer Werke aus.